Gut arbeiten in jeder Lebensphase

Jede Lebensphase ist besonders. Wir begleiten unsere Mitarbeitenden mit passenden Angeboten.

Das Individuum zählt

Im Universitätsklinikum Augsburg arbeiten über 5.500 Menschen. Jeder von ihnen ist einzigartig. Daher begleiten wir unsere Mitarbeitenden in allen Lebensphasen alterns‑ und generationengerecht: vom auszubildenden Pflegeprofi über werdende Mütter im ärztlichen Dienst bis hin zu älteren Mitarbeitenden in allen Klinikbereichen. Um unsere gesundheitsfördernden Angebote präzise auf individuelle Bedürfnisse abstimmen zu können, führen wir im Rahmen unserer Angebote regelmäßig strukturierte Befragungen durch. Denn wer kann uns besser sagen als unserer Mitarbeitenden, welche Form der Unterstützung sie in den einzelnen Abschnitten ihres Lebens benötigen?

Vereinbarkeit von Beruf und Familie - moderne Arbeitszeitmodelle

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist nicht nur für junge Mitarbeitende wichtig, wenn sie z.B. nach der Elternzeit wieder arbeiten möchten. Auch Mitarbeitende, die vielleicht einen nahen Angehörigen pflegen, können von verschiedenen Arbeitszeitmodellen profitieren, um Beruf und Familie in Einklang zu bringen. Neben den klassischen Arbeitszeitmodellen rund um die Gleitzeit, indem Mitarbeitende - sofern es in ihrem Bereich möglich ist - Beginn und Ende ihrer Arbeitszeit in einem definierten Zeitraum flexibel wählen, sind vor allem unserer Arbeitszeitmodelle, in denen Mitarbeitende in Teilzeit arbeiten attraktiv.

Dazu gehört z.B. auch unser Mitarbeiter-Pool im Pflegedienst. Aus vielen verschiedenen Arbeitsmustern können Pflegende auswählen und angeben, an welchen Tagen, in welchen Schichten (Früh-, Spät-, Nacht- oder Zwischendienst) sie bevorzugt und wie viele Stunden (Teilzeit) sie arbeiten möchten. Ein verbindlicher Dienstplan, der am ersten Arbeitstag des Vormonates veröffentlicht wird - also bis zu vier Wochen im Vorraus, garantiert feste Arbeitszeiten. Pflegende, die sich für dieses Arbeitsmodell entscheiden, können auf bis zu vier unterschiedlichen Stationen arbeiten. Wo genau  erfahren sie in der Regel am Vortag.

Kinderbetreuung - wie wir Eltern unterstützen

Speziell Eltern im Schichtdienst können ihre Kinder in der klinikumseigenen Kindertagesstätte (Kinderkrippe und Kindergarten) individuell betreuen lassen. Neben sehr flexiblen Öffnungszeiten bzw. weiten Bring- und Abholzeiträumen gibt es auch keine Ferien. Die Betreuung erfolgt durch ein pädagogisch kompetentes und aufgeschlossenes Team, nach den gesetzlichen Vorgaben des Freistaates Bayern - Toben und Spaß haben inklusive. In den Sommerferien können die Kinder unserer Mitarbeitenden z.B. als Sommerkinder oder Sommerteens an einer betriebsnahen Ferienbetreuung teilnehmen.

50+ - mit Lebensfreude älter werden

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit im Betrieblichen Gesundheitsmanagement ist auch die Begleitung von Mitarbeitenden, die 50 Jahre oder älter sind. Im Beruf alt werden und dabei gesund bleiben ist eine Herausforderung. Daher entwickeln wir Angebote, um ihnen den Altersübergang so angenehm wie möglich zu gestalten – diese Angebote werden durch hausinterne Beratungen oder Weiterbildungsmöglichkeiten ergänzt. In der Beratung 50+ erhalten die Mitarbeitenden einen Überblick über bedarfsgerechte Hilfsmöglichkeiten und unterstützende Dienste.

Zurück ins Arbeitsleben - Beratung und Unterstützung im Krankheitsfall

Auch im Ernstfall sind wir für unsere Mitarbeitenden da. Im Rahmen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) nach § 167 SGB IX helfen wir ihnen, nach einer längeren Krankheitsphase beruflich im Universitätsklinikum Augsburg wieder Fuß zu fassen. Länger oder wiederholt erkrankte Mitarbeiter erhalten über das BEM die Beratung und individuelle Unterstützung, die im konkreten Einzelfall notwendig ist, um die Arbeitsunfähigkeit möglichst zu überwinden und einer erneuten Arbeitsunfähigkeit langfristig vorzubeugen.

Unsere Angebote im Überblick:

Alle unsere Angebote finden unsere Mitarbeitenden in unserem (internen) Mitarbeiterportal. Dort informieren wir sie über alle aktuellen Ereignisse und Themen, die zu einem guten Arbeiten in jeder Lebensphase beitragen können.

  • Alterns- und gesundheitsgerechte Mitarbeiterführung
  • Älterwerden im Beruf
  • Beratung und Beurteilung der Einsatzfähigkeit
  • Beratung für leistungsgewandelte Mitarbeiter
  • Beratung für Menschen mit Behinderung
  • Beratung für Mitarbeitende 50+
  • Kinderbetreuung
  • Lebensphasenbegleitung
  • Wiedereingliederung an den Arbeitsplatz nach Krankheit

Aus aktuellem Anlass | Wichtige Information

Aktuell finden Sie auf unserer Sonderseite unsere Informationen für Patienten, Angehörige, Besucher und die interessierte Bevölkerung zu folgendem Thema:

Neuartiges Coronavirus (SARS-CoV-2),
dass die Lungenerkrankung COVID-19 auslöst

Bitte beachten Sie, dass sich die Situation sehr dynamisch entwickelt. Somit können sich auch Informationen schnell verändern und Maßnahmen müssen angepasst werden. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den aktuellen Stand. Klicken Sie auf »Mehr erfahren«, um auf die Sonderseite zu gelangen. Schließen Sie diese Meldung, um auf die von Ihnen ausgewähle Seite zu gelangen.

Mehr erfahren
Karte ausblenden