Assistenzärztin/Assistenzarzt (m/w/d) für die Klinik für Gefäßchirurgie

Das Universitätsklinikum Augsburg befindet sich in einem deutschlandweit einzigartigen Prozess: Zum 01. Januar 2019 ging das bis dahin kommunale Klinikum in die Trägerschaft des Freistaats Bayern über. Das Universitätsklinikum wird zukünftig spitzenmedizinische Versorgung mit wegweisender Forschung und Lehre verbinden. Die interdisziplinären Forschungsschwerpunkte „Environmental Health Sciences“ und „Medical Information Sciences“ werden das Haus auch international profilieren.

Am UKA werden jährlich rund 250.000 Patienten stationär und ambulant versorgt. Für Diagnose und Therapie in allen medizinischen Fachdisziplinen stehen 1.699 Betten in insgesamt 22 Kliniken, drei Instituten und Medizinischen Zentren zur Verfügung. Um die Gesundheit unserer Patienten kümmern sich über 800 Ärzte sowie rund 2.000 Pflegekräfte. Darüber hinaus ist das Universitätsklinikum Augsburg der größte Ausbildungsträger für Gesundheitsberufe in der Region.

 

Für unsere Klinik für Gefäßchirurgie und endovaskuläre Chirurgie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

Assistenzärztin/Assistenzarzt (m/w/d)


Die Klinik für Gefäßchirurgie und endovaskuläre Chirurgie verfügt über ca. 60 Betten und zwei OP Säle/Tag. Es werden jährlich etwa 2.800 Operationen und Gefäßinterventionen durchgeführt. Unser Spektrum umfasst sowohl die konventionellen operativen Therapien als auch die gesamte Bandbreite endovaskulärer Eingriffe und Hybridoperationen. Schwerpunkte sind die Behandlung thorakaler und abdomineller Aortenpathologien, die Carotischirurgie, die periphere Bypasschirurgie, die Behandlung des diabetischen Fußsyndroms sowie das gesamte Spektrum der Shuntchirurgie.

Wir bieten Ihnen:

  • eine in einem Curriculum organisierte Ausbildung mit dem Ziel der Anerkennung als Fachärztin/Facharzt für Gefäßchirurgie
  • volle Weiterbildungsermächtigung
  • Integration in ein bestehendes Team
  • eine enge Kooperation mit den Kliniken für Kardiochirurgie, Neurologie und Radiologie.
  • die Möglichkeit zur Promotion und langfristig zur Habilitation
  • Vergütung nach Entgeltgruppe Ä1 TV-Ärzte an Unikliniken einschließlich der im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

Wir erwarten von Ihnen:

  •  Begeisterung für das Fachgebiet
  •  Engagement und Eigenverantwortung
  •  Sozialkompetenz und ein hohes Maß an Teamfähigkeit
  •  Interesse an wissenschaftlichem Arbeiten ist erwünscht
  •  eine deutsche Approbation sowie sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Sie haben noch Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle?
Für nähere Auskünfte steht Ihnen der Direktor der Klinik für Gefäßchirurgie und endovaskuläre Chirurgie, Herr Prof. Dr. med. Alexander Hyhlik-Dürr gerne unter Tel. 0821/400-2654 zur Verfügung.

Zusatzinformationen:
Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Bewerber*innen mit Schwerbehinderung werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt. Frauen werden gem. Art. 7 Abs. 3 BayGlG zur Bewerbung aufgerufen. Teilzeitbeschäftigungsmöglichkeit ist ggf. gegeben.

Bewerbungsunterlagen:
Wir freuen uns auf Sie und Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die bitte spätestens bis zum 23.08.2019 bevorzugt per E-Mail in einem PDF-Dokument zugesandt werden können:

 
Universitätsklinikum Augsburg
Bereich Personalmanagement
Stenglinstraße 2
86156 Augsburg

oder an: bewerbung@uk-augsburg.de

Karte ausblenden