Weiterbildungsassistent/in oder Facharzt/ärztin für Laboratoriumsmedizin (m/w/d)

Das Universitätsklinikum Augsburg befindet sich in einem deutschlandweit einzigartigen Prozess: Zum 01. Januar 2019 ging das bis dahin kommunale Klinikum in die Trägerschaft des Freistaats Bayern über. Das Universitätsklinikum wird zukünftig spitzenmedizinische Versorgung mit wegweisender Forschung und Lehre verbinden. Die interdisziplinären Forschungsschwerpunkte „Environmental Health Sciences“ und „Medical Information Sciences“ werden das Haus auch international profilieren.

 

Am UKA werden jährlich rund 250.000 Patienten stationär und ambulant versorgt. Für Diagnose und Therapie in allen medizinischen Fachdisziplinen stehen 1.699 Betten in insgesamt 22 Kliniken, drei Instituten und Medizinischen Zentren zur Verfügung. Um die Gesundheit unserer Patienten kümmern sich über 800 Ärzte sowie rund 2.000 Pflegekräfte. Darüber hinaus ist das Universitätsklinikum Augsburg der größte Ausbildungsträger für Gesundheitsberufe in der Region.

Wir suchen für das Institut für Labormedizin und Mikrobiologie zum 01.07.2020, in Vollzeit, eine/n

Weiterbildungsassistent/in oder Facharzt/ärztin für Laboratoriumsmedizin (m/w/d)

Das Institut für Labormedizin und Mikrobiologie versorgt mit einem umfassenden und breit gefächerten Leistungsspektrum und ca. 3 Millionen Laboranalysen jährlich die Stationen und Ambulanzen des Universitätsklinikums Augsburg sowie externe Krankenhäuser aus der Region und ist Prüflabor für die hauseigene Blutproduktherstellung. Daraus ergeben sich interessante Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten und Raum für innovative Konzepte. Ein nach DIN EN ISO 9001/2015 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem ist in allen Bereichen vorhanden.

Das Institut ist sehr klinisch orientiert, der konzeptionelle Schwerpunkt liegt in der integrierten, labormedizinisch-mikrobiologischen Diagnostik mit klinischer Beratung und interdisziplinärem fachlichem Dialog. Zusätzlich trägt das Labor die Verantwortlichkeit für die patientennahe Sofortdiagnostik (POCT).
Die vollen Weiterbildungsermächtigungen für das Fach Laboratoriumsmedizin (dies gemeinsam mit dem Partner-Institut für Transfusionsmedizin und Hämostaseologie) und das Fach Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie liegen vor.

Ihr Aufgabenspektrum wird individuell an Ihrem Ausbildungs- und Kenntnisstand ausgerichtet. Generell gehört dazu:

  • fachliche Betreuung der labormedizinischen Analytik in den Laborbereichen Klinische Chemie, Immunologie und Spezialdiagnostik mit Befunderstellung; (Weiter-)Entwicklung des Methodenspektrums in enger Kooperation mit den klinischen Abteilungen des Hauses sowie Organisation und Strukturierung der Arbeitsabläufe im Labor
  • interdisziplinäre Beratung der klinischen Kollegen in labormedizinischen Fragestellungen
  • Teilnahme an Wochenend- und Rufbereitschaftsdiensten im Wechsel mit den anderen Kolleginnen und Kollegen

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes Studium der Medizin, Approbation als Arzt
  • Anerkennung als Facharzt für Laboratoriumsmedizin oder Interesse an der Weiterbildung zum Facharzt für Laboratoriumsmedizin
  • Absolvierung des klinischen Weiterbildungsjahrs gemäß Weiterbildungsordnung
  • Sozialkompetenz mit Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und Dienstleistungsorientierung mit Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit anderen Klinikbereichen
  • Eigeninitiative, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie eine selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen:

  • eine vielseitige und interessante Tätigkeit in einem der größten und modernsten Krankenhauslabore Deutschlands
  • Aufstiegsmöglichkeiten mit Übernahme von Führungsaufgaben gemäß Ihrer individuellen Eignung
  • intensive interdisziplinäre Zusammenarbeit innerhalb und außerhalb des Institutes
  • sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten mit Unterstützung Ihrer persönlichen Fort- und Weiterbildung
  • ein aufgeschlossenes, engagiertes und nettes Team in einer kollegialen Atmosphäre
  • eine attraktive Beteiligung an Poolzahlungen
  • Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen der fortlaufenden akademischen Weiterentwicklung des Institutes. Obwohl das Aufgabengebiet hauptsächlich im Bereich der Patientenversorgung liegt, unterstützen wir bei Interesse eine wissenschaftliche Tätigkeit. Die Möglichkeit zur Promotion oder Habilitation wird gegeben sein.

Sie haben noch Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle?
Für eine erste Kontaktaufnahme stehen Ihnen unsere Oberärztin, Frau Dr. Elisabeth Kling, unter Telefon: 0821/400-2751 sowie Herr PD Dr. Reinhard Hoffmann, Direktor des Instituts für Labormedizin und Mikrobiologie, unter Telefon: 0821/400-2750 bzw. per E-Mail: sekretariat.ILM@uk-augsburg.de gerne zur Verfügung.

Zusatzinformation:
Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen gemäß dem anwendbaren Tarifvertrag und einschließlich der im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.
Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Bewerber*innen mit Schwerbehinderung werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt. Frauen werden gem. Art. 7 Abs. 3 BayGlG zur Bewerbung aufgerufen.

Bei der Aufnahme einer Tätigkeit am Universitätsklinikum Augsburg ist der Nachweis eines
ausreichenden Immunschutzes gemäß §§ 23, 23a IfSG vorzuweisen bzw. selbigem nachzukommen.

Bewerbungsunterlagen:
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Sie uns bitte spätestens bis zum 17.04.2020 bevorzugt per E-Mail in einem PDF-Dokument an folgende Adresse senden:

Universitätsklinikum Augsburg
Bereich Personalmanagement
Stenglinstr. 2
86156 Augsburg
oder per E-Mail an: bewerbung@uk-augsburg.de

 

Aus aktuellem Anlass | Wichtige Information

Aktuell finden Sie auf unserer Sonderseite unsere Informationen für Patienten, Angehörige, Besucher und die interessierte Bevölkerung zu folgendem Thema:

Neuartiges Coronavirus (SARS-CoV-2),
dass die Lungenerkrankung COVID-19 auslöst

Bitte beachten Sie, dass sich die Situation sehr dynamisch entwickelt. Somit können sich auch Informationen schnell verändern und Maßnahmen müssen angepasst werden. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den aktuellen Stand. Klicken Sie auf »Mehr erfahren«, um auf die Sonderseite zu gelangen. Schließen Sie diese Meldung, um auf die von Ihnen ausgewähle Seite zu gelangen.

Mehr erfahren
Karte ausblenden